Aktuelle Tabelle 

Rang
Mannschaft
Spiele
S
U
N
Tore
+/-
Pkt
1
medalp Handball Tirol
7
7
0
0
223:162
+61
14
2
SK Keplinger-Traun
5
3
1
1
136:138
-2
7
3
Handball Tirol FT
6
3
0
3
161:143
+18
6
4
Spiders Wels
5
3
0
2
147:146
+1
6
5
SG LINZ / Edelw.
6
3
0
3
182:188
-6
6
6
Alpla HC Hard FT
5
2
1
2
140:133
+7
5
7
HcB Lauterach
6
2
0
4
175:181
-6
4
8
Bregenz Handball FT
6
1
2
3
159:168
-9
4
9
UHC Salzburg
6
0
0
6
117:181
-64
0

letztes Spiel

23.10.2021 | 18:00

Spiders Wels

Alpla HC Hard FT

34 : 33

Nächstes Spiel

23.10.2021 | 19:00

SG HC LINZ AG / EDELWEISS

Spiders Wels

SMS Kleinmünchen
News-Image-Item-338

Knapper Erfolg gegen die Roten Teufel aus Hard!

25.10.2021
Lange Zeit sah es nach einem klaren Erfolg für die Spiders Wels aus. Doch das junge Team aus Hard kämpfte sich zurück, mehr als der zwischenzeitliche Ausgleich wurde es jedoch nicht mehr, und das Heimteam gewann nach einer guten kämpferischen Leistung unnötig knapp mit 34:33.

Coach Peter Wunder hatte bei diesem Heimspiel Personalsorgen und nur eine kurze Bank zur Verfügung. Somit war klar, dass es gegen das junge Team aus Hard eine Konditionsfrage werden kann.
Bis zur 20. Spielminute verlief das Spiel ausgeglichen. Keines der Teams konnte sich entscheidend absetzen. Die Schlussphase der ersten Hälfte gehörte dann aber den Welsern. Von 12:12 wurde bis zur Pause auf 18:13 erhöht, wobei 4 dieser 6 Treffer von Jovica Kutic erzielt wurden. Die Führung hätte zu diesem Zeitpunkt bereits höher ausfallen müssen, denn alleine in der ersten Hälfte wurden 4 Siebenmeter vergeben!
Die zweite Hälfte begann zunächst, wie die erste geendet hatte. Das Heimteam legte wieder stark los und baute die Führung auf 7 Treffer aus. Die Harder ließen sich von dieser Führung aber nicht beeindrucken und kämpften sich beeindruckend in die Partie zurück. Bei den Welsern schwanden die Kräfte, und die Gäste merkten, dass die Vorentscheidung noch nicht gefallen war. Der erstmalige Ausgleich in Hälfte 2 gelang dann in der 54. Spielminute. In einem Herzschlagfinale behielt unser Team die Nerven und siegte am Ende denkbar knapp mit 34:33!

Neben dem siegreichen Team muss man auch den Gästen aus Hard gratulieren, die sich nach diesem beherzten Kampf wahrscheinlich einen Punkt verdient hätten. Trotzdem sind wir natürlich froh, dass beide Punkte in Wels geblieben sind!

Weiter geht es nun mit dem zweiten OÖ-Derby! Dies findet am 30.10. in der SMS Kleinmünchen/Linz gegen die SG HC Linz AG/Edelweiß statt. Spielbeginn ist um 19 Uhr. Die jungen Linzer gehen Derby-erprobt ins Spiel, sie konnten am Samstag das Derby in Traun für sich entscheiden und so Selbstvertrauen tanken. Ein spannendes Derby mit der entsprechenden Atmosphäre ist zu erwarten, hoffentlich auch mit der Unterstützung der Welser Fans!

Die Torschützen: David Petrisic 10, Adam Kiss 7, Jovica Kutic 5, Janos Keindl 3, Simon Tanev 3, Tobias Hasenleithner 2, Ales Sismanovic 2, Manuel Mayer 2
News-Image-Item-337

Cup-Aus in der ersten Runde

17.10.2021
Die Vorfreude war groß auf das Cupspiel gegen Leoben. Doch die Ernüchterung nach dem Spiel war bei den Spiders ebenso groß. Nach einer enttäuschenden Leistung musste man sich klar mit 21:39 dem Favoriten geschlagen geben.

Von Beginn weg fand das Team von Coach Peter Wunder nicht ins Spiel. Gut herausgespielte Chancen inklusive Siebenmeter konnten nicht genutzt werden, weshalb bereits in der 5. Spielminute beim Stand von 1:4 das erste Time-out notwendig war. Doch zunächst ändert sich nichts, Leoben zog weiter auf 1:7 davon. Erst dann fand das Heimteam ? angefeuert von den Fans ? besser ins Spiel und konnte es offener gestalten. Bis kurz vor der Pause betrug der Rückstand 5 Tore, wobei die Welser mehrmals die Chance hatten, noch weiter zu verkürzen. Eine gute Deckung in dieser Phase ermöglichten viele Chancen, die alle nicht genutzt werden konnten. So erhöhten die Leobener mit 2 Treffern auf 10:17.
Der zweite Spielabschnitt lief dann an den Welsern komplett vorbei. Der Mix aus technischen Fehlern, überhasteten Abschlüssen und vergebenen Torchancen nach guten Aktionen war fatal, weshalb das Spiel frühzeitig entschieden war. Am Ende stiegen die Leobener verdient in die zweite Cuprunde auf.

Der Fokus gilt nun gleich wieder der HLA Challenge! Bereits am kommenden Wochenende kommt es zum nächsten Heimspiel gegen das Future Team des HC Hard. Spielbeginn ist am 23.10.2021 um 18 Uhr in der sterner Arena Pernau.

Die Torschützen: Ales Sismanovic 4, Manuel Mayer 3, Jovica Kutic 3, Sebastian Hochleitner 2, Janos Keindl 2, Dietmar Nimoh 2, David Petrisic 2, Adam Kiss 2, Klaus Stöttinger 1
News-Image-Item-336

Gelungener Einstand beim ersten Heimspiel

11.10.2021
Eine gute Leistung zeigten die Handballer der Spiders Wels im ersten Bundesliga-Heimspiel. Nur zu Beginn konnten die Gäste aus Salzburg mithalten, am Ende setzte sich das Heimteam deutlich mit 30:18 durch.

Nahezu in Bestbesetzung wollten die Welser dem Heimpublikum gegen das punktelose Tabellenschlusslicht eine gute Leistung bieten. Und das gelang nahezu über die vollen 60 Minuten. Nur bis zum 5:4 konnten die Salzburger mithalten. Danach hatte sich vor allem die Deckung auf die Gäste eingestellt, das Angriffsspiel funktionierte immer besser. Bis zur Pause wurde der Vorsprung auf 15:10 ausgebaut.
Die zweite Hälfte sollte einen noch eindeutigeren Verlauf nehmen. Hinten machte die Deckung mit einem starken Goalie Dario Sevic dicht. Und vorne wurden schöne Chancen herausgespielt, die auch meist zum Torerfolg führten. Am Ende siegten die Spiders hochverdient mit 30:18!

Herausragender Spieler an diesem Tag war David Petrisic, der nicht nur für 13 Tore selbst sorgte, sondern zudem noch einige Siebenmeter herausholte.

Trotz dieses Erfolges zeigte sich Coach Peter Wunder kritisch: "Auch wenn wir schon vieles richtig gemacht haben, so sind uns trotzdem immer noch 9 unnötige Fehler unterlaufen. Gegen stärkere Teams kann das spielentscheidend sein!"

Weiter geht es nun mit dem Cup-Kracher gegen Sportunion Leoben, aktueller Tabellenführer der Bundesliga Süd-Ost und Favorit für den Aufstieg in die erste Liga! Spielertrainer ist der 94-fache Nationalteamspieler Vitas Ziura, der mit seiner Erfahrung aus einem guten Kollektiv herausragt. Somit wird dieses Spiel eine echte Standortbestimmung für die Spiders! Spielbeginn ist am Freitag 15.10.2021 um 19.15 Uhr in der sterner-Arena Pernau.

Die Torschützen: David Petrisic 13, Adam Kiss 10, Ales Sismanovic 2, Simon Tanev 2, Sebastian Hochleitner 1, Dietmar Nimoh 1, Aleks Zlatanovski 1
News-Image-Item-330

Unnötige Auswärtsniederlage im OÖ-Derby

05.10.2021
Eine bittere Niederlage setzte es auswärts gegen den SK Keplinger Traun.
In einem spannenden Spiel waren die Mannschaften ebenbürtig. Keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Leider schafften wir es nicht, nur annähernd an die Leistung der ersten Spiele anzuknüpfen, sodass wir von Beginn an einem Rückstand ? auch wenn er klein war ? nachliefen. Zu wenig Aggressivität in der Deckung verhalf den Heimischen aus Traun zu leichten Toren.
Im Gegenzug konnten wir im Angriffsspiel zu wenig guten Torchancen kreieren, sodass wir nur mit viel Aufwand zu Toren kamen.

Trotzdem schafften wir es, einen 4-Tore Rückstand (18:22) zu egalisieren und 8 Minuten vor Schluss in Führung zu gehen (25:24 in der 52. Spielminute). 3 Fehler im Angriff, darunter 1 vergebener 7m-Strafwurf, gaben den Traunern die Chance nochmals das Blatt zu wenden. Durch schnelle Kontertore konnten sie sich mit 30:26 klar absetzen. Das 27:30 durch den treffsicheren Janos Keindl war dann nur mehr Ergebniskosmetik.

"Heute haben wir uns das Leben gegen einen schlagbaren Gegner selbst schwer gemacht. Mit einer kompakteren Deckungsarbeit sowie mehr Bewegung im zu statischen Angriffsspiel wäre diese unnötige Niederlage durchaus vermeidbar gewesen. Lediglich Dietmar Nimoh hat seine Deckungsaufgabe heute zu 100% erfüllt und den Trauner Toptorschützen Matt Lafleur über den Großteil der Partie in Schach gehalten", so der sportliche Leiter Christian Köglberger.

Nun gilt es die Niederlage schnell zu verdauen und sich auf das erste Heimspiel der Saison gegen den UHC Salzburg am Samstag, 9. Oktober zu fokussieren (Spielbeginn um 18 Uhr in der sterner-Arena Pernau)!
News-Image-Item-329

FIT FABRIK wird Partner der SG Wels/Lambach

28.09.2021
Ab sofort haben die Männer der SG Wels/Lambach die Möglichkeit, in einem der modernsten Fitnessstudios Österreichs zu trainieren. Mit der FIT FABRIK Oberösterreich Wels bekommen die Spiders einen starken Partner an die Seite. In den Fitness Tempeln der FIT FABRIK bleibt kein Wunsch offen. Egal ob Ausdauer, Kraft oder Functional Training, in den Hallen der FIT FABRIK findet jeder Sportler die perfekten Rahmenbedingungen für sein Training. Ausgestattet mit den neuesten Geräten der Marke TechnoGym kann kein Fitnessziel mehr verfehlt werden. Los geht´s, denn Strandkörper werden bekanntlich im Winter gemacht! Wir bedanken uns sehr herzlich bei Geschäftsführerin Sabine de Liefde für die Kooperation!
News-Image-Item-328

Enttäuschung zum Saisonauftakt

06.09.2021

Ersatzgeschwächt musste das Team von Trainer Peter Wunder die Reise nach Innsbruck zu medalp Handball Tirol antreten. Mit 3 weiteren Spielern, die verletzungsbedingt kaum einsatzfähig waren, konnte das Spiel nur 35 Minuten offen gestaltet werden. Am Ende setzte es eine deutliche 25:36-Auftaktniederlage.

Hochmotiviert trat unser Team die ungewisse Reise gegen einen unbekannten Gegner an. Die Vorzeichen vor dem Spiel waren denkbar ungünstig. Der bereits kleine Kader wurde durch Verletzungen weiter geschmälert, so konnten Tobias Hasenleithner, Richard Makovnik und Ales Sismanovic kaum eingesetzt werden. Hinzu kam ein bestens vorbereitetes und eingespieltes, wenn auch junges Tiroler Team. Der verbliebene Rest der Welser kämpfte bis Anfang der zweiten Halbzeit gut mit, doch beim Stand von 18:19 in der 35. Spielminute kam die erste Schwächephase, die der Gegner ausnützte und vorentscheidend mit einem 6:0-Lauf auf 18:25 davonziehen konnte. Aufgrund der mangelnden Optionen auf der Bank war somit die Vorentscheidung gefallen. Die Gastgeber bauten den Vorsprung bis zum Endstand von 25:36 sukzessive aus.

Trainer Peter Wunder:

"Wie wir in dieses Spiel gestartet sind war schon vorbildlich. Wir haben in der ersten Halbzeit das Spiel offen gehalten und sind mit einem Tor Rückstand in die Pause. Dann ist uns der Faden leider komplett gerissen. Der Zugriff in der Deckung hat komplett gefehlt und im Angriff waren wir teilweise planlos. Auch wenn die Personaldecke gerade dünn ist darf uns dieses Spiel nicht so entgleiten. Am Ende des Tages liegt dieses Match in der Vergangenheit und wir konzentrieren uns auf Bregenz in 2 Wochen."

Dieses Spiel wird erneut auswärts stattfinden, Spielbeginn ist am 18.9.2021 um 19 Uhr in der Handball Arena Bregenz.

Die Torschützen der Spiders:

Adam KISS 9, Dietmar NIMOH 4, Jovica KUTIC 4, Simon TANEV 3, Janos KEINDL 3, Manuel MAYER 2